Ökumene heißt für uns:

 

Wir – die Evangelische Kirchengemeinde und die Katholische Pfarrgemeinde – verstehen uns als Teil der einen Kirche Jesu Christi, die nicht an Konfessionsgrenzen gebunden ist.

Wir freuen uns an Gemeinsamkeiten, achten Unterschiede und schätzen Verschiedenheit als Anstoß und Bereicherung.

Wir laden uns gegenseitig zu Gottesdiensten, Feiern und Veranstaltungen ein und pflegen in unseren Chören, Gruppen und Kreisen eine konfessionsoffene Arbeit.

Wir feiern mehrmals im Jahr ökumenische Gottesdienste und Andachten als Ausdruck des gemeinsamen Glaubens, Zeichen der Verbundenheit, und weil´s einfach schön ist!

Wir übernehmen gemeinsam soziale Verantwortung für bedürfte Menschen vor Ort ungeachtet ihrer Konfessions- und Religionszugehörigkeit, stehen im Austausch mit dem örtlichen Sozialamt und suchen die Vernetzung mit allen in Heddesheim sozial engagierten Vereinen, Verbänden und Arbeitskreisen.

 

Quelle: D. Rafflewski